Schlagwort-Archive: #roadtowmc

Das Geheimnis des Post-It-Bergs

Dieser Haufen Post-Its sorgt derzeit für viel Gesprächsstoff im LBO. Tobias hat ja bereits im letzten Blogeintrag darüber berichtet. Die kleinen Zettelchen liegen mittlerweile überall im Probesaal verteilt. Kleine Kostprobe gefällig? Das Geheimnis des Post-It-Bergs weiterlesen

Advertisements

Ersten Tag erfolgreich gemeistert

Jetzt sind wir schon bereits einen Tag hier in Prüm und haben den ersten anstrengenden Probentag geschafft. 


Gestern Nachmittag hatten wir unter anderem Satzproben mit den Saxophonen, um gewissen, schwierigen Stellen in unseren Werken für den WMC in Kerkrade noch den nötigen Feinschliff zu verpassen. Sei es in Bezug auf Klang und Zusammenspiel im Satz oder eben die Intonation bei bestimmten Akkorden. Man muss eben wissen, was die eigene Funktion ist – und das im wahrsten Sinn des Wortes. 

Wie Björn immer so schön sagt:

Jeder Musiker ist verantwortlich. Nicht nur der Dirigent. 

Also auf in Runde 2.

WhoMovesConfidently: Mein Weg nach Kerkrade

Nächste Woche geht es endlich los. Am Mittwoch sind wir auf dem Weg nach Prüm, um unserem Programm den letzten Schliff zu verleihen. Als WMC-Neuling habe ich natürlich letztes Jahr bei der Europameisterschaft für sinfonische Blasmusik schon einen ersten Eindruck gewinnen können, aber das Ganze weltweit – da erreicht alles ganz andere Dimensionen. Wie schön, dass Musik so weitreichend ist und wunderbar Brücken schlagen kann.

Wie bereite ich mich auf so ein großes Ereignis vor?

Durch den Abschluss meines Musikstudiums konnte ich leider am letzten Konzertwochenende nicht dabei sein. WhoMovesConfidently: Mein Weg nach Kerkrade weiterlesen

#roadtowmc

Der erste Teil unserer #roadtowmc ist geschafft. Die Konzerte in Deutschland liegen hinter uns und unser Auftritt beim World Music Contest in Kerkrade rückt immer näher. Jetzt gilt es, das Geprobte irgendwie zu konservieren und seinem Instrument den letzten Schliff zu verpassen. Da ich nicht zu der Berufsgruppe „Profimusiker“, sondern zu den Lehrern gehöre, gestaltet sich dies aber nicht ganz so einfach. Kurz vor den Sommerferien ist das Stresslevel an den Schulen nämlich im roten Bereich! Zu den besonderen Aufgaben der Musiklehrer gehören ja auch noch die Umrahmung der Abschlussfeier und des Schulfests und es sollten langjährige Kollegen musikalische geehrt und verabschiedet werden. Von WMC-Fieber ist bei mir also noch überhaupt keine Spur! #roadtowmc weiterlesen