Perfektionieren

Wenn man das Wetter von heute und unseren LBO-Klang vergleicht, kann man sicherlich einige Parallelen entdecken. Denn so motiviert und freudig, wie alle ans Werk gegangen sind und die Konzentration bis zum Schluss hielt, so fröhlich schien auch die Sonne und sorgte für vollen Genuss während der Pausen.
Mit dem Genuss der Sonne ist aber nicht das Bier gemeint, das gestern zwischenzeitlich auch selbst gezapft werden durfte.
image

Ganz im Gegenteil: Zum Ausstimmen ließ sich auch die Ruhe draußen nutzen. Die Melodien der probenden Flöten flossen bei Bachseits nur so dahin.
image

Nach so viel Konzentration muss man ab und zu abschalten? Puh! Zum Glück gibt’s WLAN zum einschalten!
image

Und wie hat es sich entwickelt?
Das Proben an der Balance hat unseren Klang spürbar ausgewogener und feiner gemacht und auch das Zusammenspiel zwischen den Gruppen nimmt noch immer zu.
Nach viel detailliertem, intensivem Proben haben sich zumindest alle einen entspannten Abend verdient!
Björn wirkte bereits sichtlich zufrieden. Aber nach einem anstrengenden Tag sollte man auch – na?! Genau! – Abschalten!
image

image

Advertisements

Über Arne

Ich bin seit 2011 mit viel Vergnügen im Orchester als Kontrabassist tätig und begeistert über die Klangvielfalt des LBOs. Mit dem ersten Blasorchester, in dem ich mitspiele, darf ich jetzt auch zu einer wirklich tollen Gelegenheit meine erste Reise in die USA machen und die europäische Blasmusik als Streicher vertreten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s