Der nächste Start ins Vergnügen

Es ist endlich wieder so weit, am vorletzten Wochenende haben wir unsere Konzerte mit einem Konzert in der FILharmonie in Filderstadt begonnen, am nächsten (15.11.) werden wir ein drittes in Böblingen spielen!

Von herbstlichem Wetter wurden wir begrüßt – nicht zu kalt und schön bunt. Der goldene Herbst ließ uns trotz der Wolkendecke demnach nicht ganz im Stich.

image

Voller Tatendrang strömten morgens alle LBOler in das Konzerthaus, um die schöne Halle mit unserem warmen LBO-Klang zu füllen. Und das taten wir auch. In der ersten Probe des Tages passten wir uns an die klanglichen Gegebenheiten des Saales an und ließen damit noch letzte Feinjustierungen in die Stücke einfließen.

image

Mittags stimmte dann auch die Bewirtung, was natürlich einen großen Stellenwert einnimmt. Schließlich darf man das leibliche Wohl eines Musikers nicht vernachlässigen, sofern die Qualität stimmen soll. Es schmeckte hervorragend!

Ebenso ein Genuss war auch das Lehrkonzert “Mittendrin statt nur dabei“ mit dem KVO Stuttgart-Filder und einem ihrer nächsten Werke “Incantation and Dance” von John Barnes Chance ein Genuss, bevor wir dann eine kurze Pause hatten, bevor das eigentliche Konzert startete.
So begeisterten wir mit unserem Konzertprogramm unsere Konzertgäste, das die deutsche Erstaufführung von Mario Bürkis „Chroma“ (2014) für zwei Celli und symphonisches Blasorchester beinhaltete, und den Feierlichkeiten anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des KV Stuttgart-Filder einen angemessenen Rahmen bot, was mit Standing Ovations belohnt wurde.

wpid-20151024_213340.jpg

Und am nächsten Tag? In Neulingen-Bauschlott durften wir unser zweites Konzert in der Gräfin-Rhena-Halle darbieten. Auch hier wurden wir nicht nur durch den goldenen Herbst begrüßt, sondern auch mit Getränken und Leckereien durch den Tag gebracht. Denn neben einem schmackhaften Mittagessen gab es ebenso auch eine Auswahl an Kuchen und Torten, die man zusammen mit einem Kaffee genießen konnte und die Probenvorbereitungen komplettierten.

wpid-20151025_152447.jpg

Eine lustige Fügung konnten wir im zweiten Lehrkonzert genießen – während das Landesblasorchester bereits eine Kostprobe unserer Version der Armenischen Tänze von Alfred Reed an diesem Abend bot, bestritten wir das Lehrkonzert gemeinsam mit dem Musikverein Bauschlott mit eben diesen, die in ihr Konzertprogramm am 01.11. unter anderem Reeds Werk aufnahmen. Die Frage der gegenseitigen Bereicherung war somit ja gar keine Frage mehr – herzlichen Dank für das gemeinsame Musizieren an diesem Nachmittag.

Das LBO gemeinsam mit dem MV Bauschlott.
Das LBO gemeinsam mit dem MV Bauschlott am Musizieren.

Allerdings scheint die Uhr hier in den Proben anders zu ticken, als auf dem Rest der Welt. Wenn man genau hinsieht, kann man erkennen, dass die Zeit ansonsten ja vielleicht etwas knapp geworden wäre. Wer weiß, welches Raum-Zeit-Kontinuum uns da verschluckt hat. Björn zeigt ja bereits warnend in die Richtung! Oder waren es doch die Holzbläser, die er meinte?
image

Die Zeit hat allerdings vollkommen ausgereicht – denn offensichtlich konnten wir auch hier wieder unser Publikum mitreißen und wurden dafür am Schluss wieder mit Standing Ovations belohnt – dafür macht es doch immer wieder Spaß, sich ins Zeug zu hängen! Freuen wir uns also am kommenden Wochenende auf neue und auf alte treue Gesichter, die unser Konzert besuchen um mit uns zusammen die Begeisterung für diese Musik zu teilen.

wpid-20151025_201445.jpg

Advertisements

Über Arne

Ich bin seit 2011 mit viel Vergnügen im Orchester als Kontrabassist tätig und begeistert über die Klangvielfalt des LBOs. Mit dem ersten Blasorchester, in dem ich mitspiele, darf ich jetzt auch zu einer wirklich tollen Gelegenheit meine erste Reise in die USA machen und die europäische Blasmusik als Streicher vertreten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s