DAY TEN, 10.40 a.m. – Goodbye San Jose

Am neunten Tag unserer Reise verlassen wir San Jose und fahren mit dem Bus ins Napa Valley, wo wir zusammen mit zwei kanadischen Orchestern Teile unseres WASBE-Konzertes wiederholen. Während der Busfahrt bleibt die Zeit für ein kleines Fazit.

In meinem ersten Blogbeitrag vor der Reise habe ich versucht mir auszumalen, wie eine WASBE-Konferenz auszusehen hat. Ich habe mich gefragt wie groß eine Weltkonferenz sein wird und ob man diese mit einem baden-württembergischen Landesmusikfest vergleichen kann. In meinen Erwartungen wurde ich völlig überrascht – nichts kam so wie ich mir das vorgestellt hatte.

Die Konferenz ist vergleichsweise klein; jeden Tag gibt es 2-3 Konzerte, morgens „Repertoire Sessions“, Vorträge von Dirigenten und Meisterkurse. Eigentlich ein überschaubares Programm. Theoretisch kann man an allen Veranstaltungen teilnehmen, nichts läuft parallel. Auch die Anzahl der Besucher war überschaubar. Allerdings ist der große Unterschied zu den deutschen Musikfesten der, dass die Teilnehmer sehr international, bekannt, berühmt und wichtig sind. Nur bei einer WASBE-Konferenz hat man die Möglichkeit mit David Maslanka zum Hotel zu schlendern, mit Adam Gorb einen Small-Talk zu halten oder Johann de Meij zu seiner neuen Komposition zu beglückwünschen. Im Gespräch erfährt man von jordanischen Dirigenten wie sie die Ausbildung der Jungmusiker vorantreiben und dass es in den USA kaum Musikvereine, sondern fast ausschließlich Highschool-Bands gibt.

Nie hätte ich mir erträumen lassen, dass unser Konzert bei diesem international hochkarätigen Konzertpublikum so gut ankommt und dass es auf der WASBE-Konferenz nur noch ein Gesprächsthema gibt: The Orchestra from Germany.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s