Blasmusik grenzenlos! – LBO goes Karlsruhe

Aus der einen Ecke klingt die Südböhmische, in einer anderen spielt eine Jugendkapelle Fluch der Karibik; von weitem höre ich Oregon und dazwischen erklingt Maslanka. So viel Blasmusik auf einem Fleck? Ja, das ist möglich: In Karlsruhe beim Landesmusikfest Baden-Württemberg. Und das LBO mischt mit: Am vergangenen Wochenende hatten wir die Ehre ein Galakonzert in Karlsruhe zu geben. Im (fast) vollbesetzten Konzerthaus stand das gleiche Programm wie bei der WASBE-Konferenz auf dem Programm. Das macht Lust auf die Reise! Auch das ganze Drum-Herum bietet uns einen Vorgeschmack für Kalifornien.

Wer das ganze Wochenende in Karlsruhe verbrachte, konnte so einiges erleben: von Mnozil Brass über die Big-Band der Bundeswehr bis hin zur Bläser-Disko war alles geboten was die Blasmusikwelt hergibt. Die deutsche Blasmusikszene traf sich in Karlsruhe; und das LBO – mittendrin. Nicht nur mit unserem Galakonzert zeigten wir Präsenz, sondern auch mit einem eigenen Messestand und in den Reihen verschiedener Orchester konnte man immer wieder Musiker des LBO entdecken.

So viel Musik, so viele Blasmusikverrückte auf einem Fleck – das Wochenende in Karlsruhe war schon riesig; und das war nur ein baden-württembergisches Musikfest. Der BDB und der BVBW sind erstmal nur zwei der Verbände in Deutschland, in der WASBE hingegen sind 50 nationale Verbände vertreten. Das heißt das Fest muss mindestens 50-mal größer werden? – WOW…Ich bin gespannt. Eins ist auf jeden Fall sicher: Genauso wie wir uns in Karlsruhe präsentiert haben, werden wir das auch international tun. Wir werden die deutsche Fahne hochalten. California – here we come!

Advertisements

2 Gedanken zu “Blasmusik grenzenlos! – LBO goes Karlsruhe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s