Konzert in Hagnau

Ist es wirklich schon wieder so weit?!? Heute Abend ist die letzte Gelegenheit, unser wunderbares Programm dieses Halbjahr zu hören! Um 18 Uhr beginnt unser Abschlusskonzert für dieses Jahr, wir spielen dieses Mal ganz im Süden: Im Gewandhaus der hübschen Bodenseestadt Hagnau. Auf dem Programm stehen:

James Barnes – Symphonic Overture

Sergei Rachmaninow – Sinfonische Tänze

Giacomo Puccini – Turandot

J. Rafael Pascual Vilaplana – Yakka Pasodoble

José Suñer Oriola – El jardín de las Hespérides

Wir haben die letzten beiden Tage wieder fleißig geprobt und hoffen, viele Zuhörer hier bei uns begrüßen zu dürfen! 

2016-10-23-12.31.00.jpg.jpg

23.10.16 Dirigententreff in Geisingen! Außerdem: Ankündigung Forum Ludwigsburg

Ein gelungener Auftakt in der Stadthalle Geisingen war es gestern! Auch unsere ehemalige Dirigentin Isabelle Ruf-Weber hatte sich hier unter die Zuhörer gemischt. 

Die Schweizerin und der Niederländer

Konzentrieren wir uns aber jetzt auf heute Nachmittag. Denn um 17 Uhr beginnt bereits das zweite Konzert im Forum Ludwigsburg, für das gleich die Anspielprobe beginnt. Auch hier freuen wir uns natürlich wieder auf zahlreiche Zuhörer!

22.10.16 Goldener Oktober – Konzert in Geisingen

Es ist wieder soweit! Kaum ist das zweite Probenwochenende vorbei, steht auch schon das erste Konzert vor der Tür! Mit viel Fleiß und Freude proben wir seit heute morgen in der Stadthalle in Geisingen. Gestärkt von sehr leckeren Speisen, die von der Stadtmusik Geisingen serviert wurden (herzlichen Dank dafür!), haben wir zunächst mit unserem Lehrkonzert gestartet, bei dem der “Herr der Ringe“ von Johan de Meij gemeinsam musiziert wird. 


Dieser goldene Herbsttag ist genau der richtige, um unser Konzertprogramm zu präsentieren. Wir freuen uns auf unsere Konzertbesucher! 

Übrigens: Wer es heute nicht hierher schafft, ist herzlich eingeladen, uns morgen in Ludwigsburg zuzuhören. 

“Ergebnissicherung“ im Weikersheimer Werkstattkonzert

Wenn man das Wochenende bereits lehrreich per Instrumentenkunde für unsere Zuhörer und Leser begonnen hat, dann sollte es natürlich auch einen Austausch am Schluss geben. Wie ist das besser zu erreichen, als über ein Werkstattkonzert am Ende der zweiten Arbeitsphase! Um 14 Uhr geht’s hier in der Stadthalle los. Wer Lust hat, bereits jetzt in unser Programm reinzuhören – sogar ganz kostenfrei – ist herzlich eingeladen, uns gleich zu besuchen!

Hier übrigens eine Hörprobe des Waterphones:

Das zweite Probewochenende in Weikersheim

Es ist schon wieder so weit und das LBO probt an seinem zweiten Probewochenende weiter am Herbstprogramm. Dieses Mal heißt es weiter ins Detail gehen, für einen ausgewogenen Klang und große Transparenz zu sorgen und sich noch besser aufeinander einspielen – frei nach unserem LBO-Motto “Spielst du noch oder hörst du schon?“

Übrigens haben wir in unserem Hauptwerk von Suñer-Oriola ein ganz besonderes Instrument im Einsatz: Das “Waterphone“ – hier gespielt von unserem Schlagzeuger Tobias. Wer hören will, wie es klingt, sollte entweder gleich morgen zum Werkstattkonzert um 14 Uhr in der Stadthalle Weikersheim kommen oder zu einem unserer Konzerte in den nächsten zwei Monaten (Termine siehe www.landesblasorchester.de)

Satzproben im Schloss

Heute morgen hat sich das Holzregister ganz dem Hauptwerk “El jardín de las Hespérides“ gewidmet. Dieses Werk werden wir nächstes Halbjahr auch mit nach Kerkrade nehmen und tasten uns gerade vor allem an die kniffligen polyrhythmischen Stellen heran.

Das Holz durfte heute morgen im Schloss Weikersheim proben und konnte die kurze Pause im wunderschönen Schlossgarten verbringen!

Gestärkt von der angenehm frischen Luft ging es um elf mit Satzproben weiter. Die Klarinettensatzprobe wurde übrigens von unserem Konzertmeister für dieses Halbjahr geleitet, Huub Hellenbrand. Bedauerlicherweise müssen wir nämlich dieses Halbjahr auf unseren sonstigen Konzertmeister Andi Kerner verzichten und freuen uns, dass wir mit dem niederländischen Klarinettisten einen würdigen Vertreter in unseren Reihen begrüßen dürfen, der sich sowohl menschlich als auch musikalisch gut in das LBO einfügt. Er kam über unseren Dirigenten Björn zu uns, der seit 2006 mit Huub befreundet ist. Da begann auch die gemeinsame musikalische Zusammenarbeit im Maastrichter Kammermusikensemble Helicon. Außerdem spielt er auch in der Harmonie St. Jozef Kaalheide in Kerkrade mit, welche seit fünf Jahren ebenfalls unter der musikalischen Leitung von Björn steht. 

Erste Probe am neuen Ort

Nach einer langen Sommerpause von Mai bis jetzt, war es heute Abend ein freudiges Wiedersehen – erwartungsvoll hatten wir alle auf das neue Halbjahr mit dem LBO gewartet!

Trotz diverser Freitagnachmittagstaus kamen alle heil an und wir konnten nach kurzer Ansprache von Erich und Björn mit der Probe beginnen. Heute Abend war es die erste Probe in der Stadthalle von Weikersheim – unserem Probenort für die nächsten Arbeitsphasen. 

Auf dem Programm steht unter anderem ein Arrangement der Puccini-Oper Turandot, sowie „El jardín de las Hespérides“, ein rhythmisch raffiniertes und streckenweise fast schon an Filmmusik anmutendes Werk des Spaniers José Suñer-Oriola. 

Wir sind gespannt auf die weiteren Proben dieses Wochenende und fallen nach einer langen Freitagabendprobe erst mal müde und glücklich in unsere Bettchen.